Gin

Gin (von franz. gené­vri­er: Wachol­der) ist eine meist farb­lo­se Spi­ri­tuo­se mit Wachol­der (Wachol­der­schnaps) und Haupt­be­stand­teil vie­ler Cock­tails, wie des Mar­ti­ni, des Negro­ni und des Long­drinks Gin Tonic.

Das BARokoko führt immer eine gro­ße Aus­wahl an Gins, z.B.:

  • wachol­der­be­ton­te Gins: Wachol­der steht im Vor­der­grund. Oft kom­bi­niert mit Zitrus­no­ten und Koriander.
  • Gins mit Zitrus­no­ten: hier spie­len die Noten von Zitro­ne, Limet­te, Ber­ga­mot­te oder Zitro­se eine beson­de­re Rol­le. Häu­fig wer­den die Scha­len fri­scher Zitrus­früch­te verwendet.
  • wür­zi­ge Gins: hier gibt es zwei Rich­tun­gen: Gar­ten­kräu­ter oder medi­ter­ra­ne Kräu­ter wie Ros­ma­rin und Thymian
  • flo­ra­le Gins: zahl­rei­che Blü­ten kön­nen in der Gin­her­stel­lung als Zuta­ten ver­wen­det wer­den. Beliebt sind zum Bei­spiel Holun­der und Lavendel
  • „cris­pe“ Gins: hier spie­len Pfef­fer­no­ten, Kar­da­mom, Kori­an­der und Para­dies­kör­ner oft eine beson­de­re Rolle.

Im BARokoko, der Cock­tail & Event­bar im Her­zen Gothas, bera­ten wir Dich sehr gern zu unse­rem viel­fäl­ti­gen Sor­ti­ment an Gins!

Menü

Du bist aktuell offline.